Details

Die zentralen Orte als Bestandteil des ländlichen Raumes sichern die wesentlichen Versorgungsfunktionen für die Bevölkerung Schleswig-Holsteins. Mit den Einrichtungen der ärztlichen Versorgung über Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen bis hin zu kulturellen Einrichtungen und Einrichtungen zur Versorgung der Bevölkerung mit Gütern des periodischen und aperiodischen Bedarfs bilden die zentralen Orte die entscheidende Säule für die Lebensqualität im ländlichen Raum. Dies gilt sowohl für die eigene Bevölkerung zentraler Orte als auch für die Versorgungsfunktion der Bevölkerung des Versorgungsbereichs. Die zentralen Orte stehen vor besonderen Herausforderungen, um ihre Funktionen weiter aufrechterhalten zu können.

Ort: Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Teilnahmekreis: Haupt- und ehrenamtliche VertreterInnen aus Kommunen, AkteruInnen der Ländlichen Räume, Planungsbüros, Verwaltung, Politik, Interessierte